Iranreise 25.03 – 07.04.2017

Ankunft.

Von Rom kommend erreichen wir den International Flughafen von Teheran um 1.00 Uhr in der Nacht. „Wir wünschen einen angenehmen Aufenthalt. Beachten Sie, dass im Iran die Sharia gilt und Frauen Kopftuch tragen müssen“ verabschiedet sich der Pilot.
Wir sind im Jahr 1396 angekommen, Sittenpolizei, Frauen-Unterdrückung, radikal islamische Ansichten, kein Alkohol, keine Verbindung zu Kreditkarteninstituten, Frauen und Männer in getrennte Abteils in öffentlichen Zügen und Bussen. Die Anerkennung Israels keine Option, Amerika der große Feind.

burkabilder
– Warum sind wir nochmal in den Iran geflogen? –
Iranisch stämmige Freunde (vielen Dank nochmal) haben uns das Land empfohlen. Anders sollte es sein, Kultur beinhalten, soweit wie möglich sicher, am Besten warm und in 14 Tagen zu erfahren. Letzteres war ein Trugschluß.
Um die vielen bekannten Sehenswürdigkeiten zu erkunden, planten wir unsere Rundreise entlang der, von Reiseveranstalter.

01-Iran

Kashan – Isfahan – Schiras – Yazd – 1 Tag Wüste – Teheran.
Die Route war gut gewählt, die Reisezeit – nun ja. In den zwei Wochen nach dem persischen Neujahrsfest Nouruz (20-21.03.), machen viele Iraner Urlaub. Sie reisen ans Meer, zu Verwandten und besuchen die Sehenswürdigkeiten Ihres Landes.
Von daher waren die Plätze, Moscheen, Gärten und Basare voll. Wir waren also nicht allein unterwegs.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: